Playerunknow´s Battleground und der Kampf gegen Cheater

Leider befinden sich unter den 17 Millionen Käufern des Battle Royal Shooters Playerunknow´s Battleground auch immer mehr "Schwarze Schafe" sogenannte Cheater. Den Entwicklern ist dies nicht entgangen und man ist sich bewusst welchen Schaden solche Leute anrichten können, aus diesem Grund hat Bluehole bekannt gegeben das man erneut die Anti-Cheat-Maßnahmen verschärfen werde.

In der letzte Woche wurden bereist neue Werkzeuge gegen Cheater auf die Server installiert. Im Steam Blog gehen die Entwickler nun noch einmal genauer auf das Thema ein.

So erzählen diese das man sich absolut bewusst sein das man noch einen sehr langen Weg vor sich habe im Kampf gegen Chetaer, aber man werde diesen gehen und alle verfügbaren Ressourcen nutzen um erfolgreich zu sein.

So wolle man nicht nur gegen die Nutzer von Cheats, sondern auch gegen die Hersteller und Anbieter vorgehen.

Im Laufe dieser Woche wird dazu nochmals eine Patch erscheinen, der sich der Cheater Problematik widmet. Auf den Test Servern wurde die Neue Cheat-Erkennung bereits vor einiger Zeit installiert.


Das die Entwickler sich dem Thema Cheater annehmen zeigen auch die Zahlen der täglichen Bans, hier sprechen die Entwickler aktuell von 6.000 bis 13.000 Cheater die täglich gebannt werden !!

Diese Zahlen sind wirklich unglaublich, genau aus diesem Grund möchte ich Euch auf unsere Aktion hinweisen


----> Anti Cheater Community


Schaut Euch diese einmal an und zeigt Flagge gegen Cheater!